Übersicht

Gleichstellung

Kreis-SPD: „Fehlgeleitete Milliarden“ / Betreuungsgeld wäre für Ausbau und Verbesserung der Krippen nötig

Landkreis Rotenburg. Ab August kommenden Jahres haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Darauf weist der Vorstand der SPD im Kreis Rotenburg hin. „Mit dem auf Drängen der CSU in Berlin beschlossenen Betreuungsgeld werden Mittel, die wir für den Ausbau der Plätze dringend benötigen würden, aber leider volkswirtschaftlich und bildungspolitisch vollkommen falsch eingesetzt“, kritisiert der Vorsitzende Ralf Borngräber aus Rotenburg.

Für eine Kultur des Willkommenheißens / Ein Kommentar des Kreisvorsitzenden Ralf Borngräber

Auch bei uns im Landkreis Rotenburg gibt es noch Barrieren, die das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung im Alltag erschweren, liebe Leserinnen und Leser. Trotz vieler guter Aktivitäten auf Landkreis- und Gemeindeebene, trotz der Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und trotz Aktionsplänen von Bund und Land zur Umsetzung dieser Konvention.