Lars Lust, Kreistagskandidat*in

Listenplatz 15

Vorstellung

1. Wer bin ich?
Lars Lust, Bremervörde

2. Was mache ich persönlich? Wie lange lebe ich schon im Landkreis? Familienstand?
Seit 2002 Berufsschullehrer am Kivinan-Bildungeszentrum in Zeven, verheiratet, drei Kinder im Alter von 22, 18 und 11 Jahren

3. Warum mache ich Kommunalpolitik / kandidiere ich für ein politisches Amt? Warum möchte ich (wieder)
gewählt werden?
Gewerkschaftliche und sozialdemokratische Bildungspolitik ermöglichte mir ein Studium und die Verwirklichung meines Berufswunsches Lehrer. Ich möchte etwas von dem was ich dadurch erhalten habe, zurück- bzw. weitergeben. 15 Jahre kommunalpolitische Erfahrung an jüngere Kandidaten und Kandidatinnen weitergeben.

4. Welche kreispolitischen Themen bewegen mich? Welche Kreis-Themen sind den Menschen im meiner
Region aus meiner Sicht gerade wichtig? Wie stehe ich zu diesen Themen?
Bauland zur Verfügung zustellen ohne die Versiegelung von Flächen in dem Maße der letzten Jahrzehnte weiter zu betreiben.

5. Welches Thema möchte ich im Kreistag und seinen Ausschüssen auf die Agenda setzen, wenn ich gewählt
werde? Was fehlt im Moment?
Sächliche Ausstattung der Berufsschulen im Landkreis, annähernd gleiche Arbeits- und Lernbedingungen in diesem Bildungsbereich in Bremervörde, Zeven und Rotenburg.

6. Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen / Ratsmitgliedern / der Verwaltung?
Was muss besser werden – und was ist jetzt schon gut?
Absolute Mehrheit der CDU bzw. Mehrheit im Verbund mit FDP und ggf. WFB verhindern. Rot-Grünes Gegengewicht stärken !