„Kundenorientierter Landkreis“ Eil-Antrag der SPD-GRÜNE-WFB-Gruppe

Der Landkreis Rotenburg (Wümme) führt die „Bauakte Online“ ein. Der Landkreis Rotenburg (Wümme) führt sukzessive für alle Ämter und Dienstleistungen Servicegarantien ein. Hierzu legt die Verwaltung zur kommenden Sitzung des Ausschusses für Personal- und Organisationsentwicklung einen Entwurf zur inhaltlichen Ausgestaltung der Servicegarantien sowie einen Zeitplan für die Umsetzung vor. Nach Einführung der Servicegarantien berichtet die Verwaltung den zuständigen Fachausschüssen jährlich über de

Meldungen über unzufriedene Antragsteller bei Bauvorhaben sind leider nicht neu. Und trotz anderslautender Beteuerungen der Verwaltungsspitze werden, ebendiese Beschwerden und Klagen nicht weniger, sie verstetigen sich vielmehr.

Es ist nicht im Interesse des Landkreises als Dienstleister für seine Bürgerinnen und Bürger, wenn fortgesetzt negativ über die Leistungsfähigkeit einzelner Ämter der Kreisverwaltung kommuniziert wird. Dabei ist es unerheblich, ob dies öffentlich –in Zeitungsberichten- oder niederschwellig –von Mund zu Mund- geschieht.

Ebenso wenig ist es im Interesse des Landkreises, wenn Unternehmen bis zu 18 Monate auf eine Genehmigung zur Betriebserweiterung warten müssen.

 

Das Leitbild des Landkreises Rotenburg führt dazu aus:

Wir sind öffentlicher Dienstleister und dem Gemeinwohl verpflichtet.
Wir verfolgen das Ziel, stets hochwertige Arbeit zu leisten, sind Neuerungen gegenüber aufgeschlossen und überprüfen de Nutzen unserer Tätigkeiten
.“

Und weiter: „Wir treffen zeitnahe Entscheidungen. Wir halten Bearbeitungszeiten so gering wie möglich. Dazu überprüfen wir die

Arbeitsabläufe regelmäßig auf Effektivität und halten Kontakt zum Kunden. Zur Entscheidungsfindung binden wir alle beteiligten Ämter frühzeitig ein. Wir streben ein aktives, angemessenes Personalmanagement an.“

 

Und schließlich: „Wir verwenden zeitgemäße Informations- und Kommunikationstechnik. Unsere Arbeitsabläufe gestalten wir damit schneller und wirtschaftlicher. Unser Service im Intranet und Internet ist aktuell, informativ und übersichtlich.“

 

Diese Aussagen des Leitbildes nehmen wir ernst. Wir erwarten, dass durch die Einführung der Servicegarantien auch die Zusammenarbeit mit und das Verhältnis zu Antragstellern, Entwurfsverfassern, Unternehmen und Bürgern weiter verbessert wird.

 

Die Einführung der „Bauakte Online“ ist ein konkreter erster Schritt, dem weitere folgen müssen.

 

Wir betonen ausdrücklich, dass wir uns von anonymen Schmähungen und Beschuldigungen distanzieren.

Unseren Ausführungen liegen persönliche Berichte von Betroffenen zu Grunde, die jedoch aus verständlichen Gründen ungenannt bleiben wollen. Diesen Wunsch akzeptieren wir.

 

Hinsichtlich Erfahrungen mit Servicegarantien verweisen wir auf den Landkreis Osterholz. Ein ausführlicher Bericht dazu findet sich in der Verbandszeitschrift des Deutschen Landkreistages „Der Landkreis“, Ausgabe November 2012