Ministerielle „Hurra-Meldungen“ helfen nicht

Borngräber: „55 Lehrer für den Landkreis sind nicht genug“

Als unzureichend hat der SPD-Landtagsabgeordnete Ralf Borngräber die Bemühungen der Landesregierung für eine bessere Unterrichtsversorgung im Landkreis Rotenburg kritisiert. „Es ist gut, dass zum neuen Schuljahr im Landkreis insgesamt 55 neue Lehrer eingestellt werden sollen, aber das ist nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein. Die Hurra-Meldungen der Minister Ehlen und Ross-Luttmann helfen da nicht weiter“, sagte Borngräber.