SPD kritisiert Kürzungen bei Jugendlichen

Viele Jugendwerkstätten in Niedersachsen stehen vor einer ungewissen finanziellen Zukunft. Darauf hat der
Kreisvorsitzende der SPD im Landkreis Rotenburg, Ralf Borngräber, hingewiesen. „Das Sozialministerium
verharrt hier im Nichtstun. Damit gefährdet die Landesregierung die Qualifikation benachteiligter Jugendlicher“, sagte Borngräber.