Leserbrief von Bernd Wölbern an die Zevener Zeitung

Ein Aufschrei der Entrüstung ging am 15. Juni durch den Kreistag, über einen Ausspruch, der gar nicht von mir war. Was mir eigentlich einfiele, den Kreistag als „Kaffeeklatsch“ zu bezeichnen. Aus den Reihen der Mehrheitsfraktion und von der „Regierungsbank“ schlug mir kaltes Unverständnis entgegen. Von den CDU-Hinterbänken her glaubte ich gar so etwas wie „Nestbeschmutzer“ zu hören. Ein hochrangiges Mitglied der ersten Unions-Reihe mit zeitweiligem Hannover-Aufenthalt sah sich genötigt, seinen Zeigefinger mehrfach an seine Stirn zu führen…(auch nicht die feine Art, aber das war sicher akuter Juckreiz)